Die Genetik des GG

Erzwingt immer wieder Handlungen des Verstandes!

Der Staats-lose Bürger

Bei allen politischen Ereignissen und Manövern, hat der deutsche Bürger praktisch keine Partizipation. 

Ursprünglichen Post anzeigen 340 weitere Wörter

Advertisements

Ein Gedanke zu „Die Genetik des GG

  1. Sven Meier

    Moin,
    ja ganz bestimmt, einige der hier geteilten Beiträge, dieser und bspw. Good Morning America, „Erzwingen immer wieder Handlungen des Verstandes!“ Auch deshalb, weil sie zumindest teilweise eine eher agitatorische Note haben und etwas insistieren, was sich nicht unbedingt immer faktisch belegen lässt.
    Manch einer mag das auch „Geschwurbel“ nennen … 😉
    Aber kann ja nie schaden, ab und zu über den sogenannten Tellerrand zu schauen und seinen Horizont zu erweitern.
    Grüße aus Scharbeutz

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.